Am 31.08.2014 gehörten die Straßen wieder den Anwohnern von Ehrenfeld. Ohne Autoverkehr und mit Platz für Begegnungen, Aktionen – Freiraum. Trotz Regen schafften 60.000 Besucher den Weg nach Ehrenfeld.

Das Gebiet war identisch mit dem von ersten Jahr – der Tag des guten Lebens fand zwischen der Vogelsangerstraße, der Subbelratherstraße, Ehrenfeldgürtel und Innerer Kanalstraße statt.