Hier haben wir einige wichtige Fragen und Antworten rund um den Tag des guten Lebens in Ehrenfeld  zusammengefasst. Für andere Fragen erreichen Sie uns ganz einfach über dieses Kontaktformular.

 

Häufig gestellte Fragen

 

Allgemein

Wie lange dauert der 'Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit'?
Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 31. August 2014 in Ehrenfeld um 11 Uhr und endet um 20 Uhr in allen Straßen. Bereits ab 7 Uhr gelten die Halteverbote, ab 22 Uhr sind die Straßen für den motorisierten Verkehr wieder freigegeben.
Wo findet der 'Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit' statt?
Der ‚Tag des guten Lebens‘ konzentriert sich in Ehrenfeld auf ein autofreies Gebiet zwischen Vogelsangerstr. und Subbelrather Straße und Gürtel und Innerer Kanalstraße.
Was erwartet mich am 'Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit'
Der ‚Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit‘ in Ehrenfeld ist ein autofreier Sonntag, bei dem alle Nachbarinnen und Nachbarn dazu eingeladen sind, den Stadt-Raum einen Tag ohne motorisierten Verkehr zu erleben! Der Tag des guten Lebens ist kein herkömmliches Straßenfest und keine kommerzielle Veranstaltung. Das heißt, der Veranstalter wird keine Gewinne über Standmieten oder über Getränke- und Würstchenbuden einfahren.

Es werden AusstellungenLesungen oder Theateraufführungen unter freiem Himmel stattfinden und die sonst vom motorisierten Verkehr reservierten Straßen können von Spaziergängern, Rollstuhlfahrenden, Radfahrenden oder Skateboardern genutzt werden. Das Veranstaltungsgebiet teilt sich in zwei Bereiche:

  • auf den Hauptstraßen und auf den großen Plätzen im Gebiet werden Aktionen stattfinden, die von Gruppen außerhalb der Veedel und vom Veranstalter selbst organisiert sind. Außerdem gibt es über das gesamte Veedel hinweg Aktionen zum diesjährigen Schwerpunktthema “Freiraum/Gemeinschaftsraum”.
  • die Nebenstraßen werden ausschließlich von den Nachbarn und AnwohnerInnen mit verschiedensten Aktionen selbst gestaltet.
Wer veranstaltet den 'Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit'?
Die Veranstaltung wird von der Agora Köln in Zusammenarbeit mit einem breiten Netzwerk innerhalb der Nachbarschaft organisiert. Die Agora Köln ist ein Netzwerk aus über 120 Organisationen, Initativen, Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen sowie mehr als 120 Privatpersonen. Zur Agora Köln gehören unter anderem das Bürgerzentrum Alte Feuerwache, die Bezirksvertretung Ehrenfeld, die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), das Comedia Theater, das Design Quartier Ehrenfeld, die ecosign/Akademie für Gestaltung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Der Trägerverein der Agora Köln ist das gemeinnützige Institut Cultura21 e.V., Berlin (www.cultura21.org). Das gemeinsame Ziel des Bündnisses ist eine schrittweise Transformation der Stadt in Richtung Nachhaltigkeit.
Wird der 'Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit' nächstes Jahr wieder stattfinden?
Die Agora Köln will sich dafür einsetzen, einen autofreien Sonntag zukünftig fortzusetzen und möglichst einmal im Jahr in Köln stattfinden zu lassen. Ziel ist, es, das autofreie Gebiet auszuweiten, z.B. auf die gesamte Umweltzone Kölns. Die Agora Köln möchte jedes Jahr einen neuen thematischen Schwerpunkt setzen.
Gibt es eine Hotline, an die ich mich bei Fragen wenden kann?
Sollten sich Fragen ergeben, die diese Seite nicht beantwortet,  so steht das Organisationsteam im Veedel zur Verfügung. In unserem Projektbüro vor Ort in der Körnerstrasse 73  sowie über die Anwohnerhotline unter  02 21 / 97 58 45 90  sind wir Mo-Fr zwischen 17:00 und 19:00 für Euch erreichbar. Am 31. August ganztägig. Dort helfen wir gerne weiter. Ansonsten sind wir auch per E-Mail erreichbar.
Ich bin LadenbesitzerIn im autofreien Gebiet. Darf ich mein Geschäft am Tag des guten Lebens öffnen?
Am Sonntag, den 31. August gelten die ganz normalen Ladenöffnungszeiten und Ausschankgenehmigungen. Alle Gastronomiebetriebe können an diesem Tag dementsprechend Gäste empfangen. Alle anderen Geschäfte bleiben geschlossen.

 

Eigene Veranstaltung

Wie kann ich meine Aktion am Tag des guten Lebens anmelden?
Alle Aktionen am Tag des guten Lebens werden über unsere Aktionsplattform angemeldet und für die anderen Nachbarn sichtbar gemacht. Hier kann sich untereinander vernetzt und ausgetauscht werden. Die angemeldeten Aktionen sind Grundlage für die Genehmigung der Veranstaltung. Für Vereine und Organisationen melden ihre Aktionen bitte über dieses Anmeldeformular an. 
Gesetzliche Rahmenbedingungen bei der Durchführung von Aktionen

Briefing für die „Helfer des Tages“: Jede angemeldete Aktion am Tag des guten Lebens braucht eine/n Hauptverantwortliche/n. Dabei ist ganz gleich ob es sich um eine private Aktion unter Nachbarn handelt oder eine Aktionen die von Vereinen und Organisationen initiiert wurde. Diese Person ist „Helfer des Tages“ und sorgt dafür, dass die Veranstaltung für alle Beteiligten zu einem gelungenen Erlebnis wird.

Für die „Helfer des Tages“ gibt es vor dem Tag des guten Lebens daher ein kurzes, verpflichtendes Briefing, in dem erklärt wird, welche Schritte in Gefahrensituation eingeleitet werden müssen, wer in Notfällen Ansprechpartner ist und wie die Kontaktpersonen für Fragen und Hilfe am Tag erreicht werden. Die Termine dafür sind: (wahlweise) Montag, 25.08.2014 20 Uhr oder Donnerstag, 28.08.2014

Gesundheitszeugnis: Alle, die einen gewerblichen Verkaufsstand mit fertigen Speisen und Getränken am Tag organisieren, sollten ein amtliches Gesundheitszeugnis vorweisen können.

Brandschutz: Für die Durchführung von Aktionen müssen die gesetzlichen Brandschutzbestimmungen gewährleistet sein. So müssen bei Kochaktionen Sicherheitsabstände zu umliegenden Gegenständen gewährleistet sein. Elektrische Kabel müssen ordnunsggemäß gesichert werden.

Alkoholausschank:  Der Verkauf von Alkohol muss durch den Veranstalter gesondert genehmigt werden und erfordert eine individuelle Konzession über die Stadt Köln; Kosten: 30 €. Es genügt ein formloses Anschreiben als Scan an programm.suelz@tagdesgutenlebens.de unter Angabe von: Name, Anschrift, Standort des Verkaufs und Originalunterschrift.

Kann ich mich am 'Tag des guten Lebens' auch beteiligen, wenn ich nicht in Sülz wohne?
Ja, unbedingt! Der Tag des guten Lebens richtet sich nämlich nicht nur an Sülz, sondern an alle BürgerInnen der Stadt Köln. Falls ihr in einem anderen Veedel etwas plant, freuen wir uns über Information und Vernetzung! Schreibt an: ehrenfeld@tagdesgutenlebens.de
Wann kann ich meine Aktion auf der Venloer Straße am Tag selbst vorbereiten? Bis wann muss ich meine Aktion auf der Venloer Straße abgebaut haben?
Die Anlieferung und die Abholung Ihrer Materialien ist lediglich über die Venloer Straße möglich. Ein Befahren der Nebenstraßen wird nicht gestattet.

Am Tag des guten Lebens wird das autofreie Gebiet ab 7 Uhr morgens für den motorisierten Verkehr gesperrt. Sollten Sie für die Anlieferung notwendiger Materialien, mit dem PKW bis zu Ihrer Standposition fahren wollen, brauchen Sie die via Email verschickte Zufahrtsgenehmigung, die Sie an den Eingängen der Venloer Straße (Gürtel oder Innere Kanalstraße) vorweisen müssen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr PKW bis spätestens 10:30 Uhr das Gebiet wieder verlassen hat. Der Aufbau Ihrer Aktion sollte bis 10:30 Uhr erfolgt sein.
Ab 20 Uhr
 können Sie Ihre Materialien auch wieder mit dem PKW abholen, allerdings ist hier für die Einfahrt auf die Berrenrather Straße das Vorzeigen der Zufahrtsgenehigung erneut erforderlich. Der Abbau Ihrer Aktion sollte bis spätestens 21 Uhr erfolgt ein sein.

Das autofreie Gebiet wird ab 22 Uhr wieder für den motorisierten Verkehr freigegeben.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Aktion am Tag durchführe?
Aus gesetzlichen Gründen ist es nicht erlaubt, an einem Sonntag körperliche Arbeit zu tätigen, eingenommen sind dabei auch Aufbauten für Veranstaltungen. Bitte verzichtet daher, so weit es geht, auf große Aufbauten. Da die Planung und Organisation des ‚Tag des guten Lebens‘ lediglich durch ehrenamtliche Arbeit geleistet wird, ist es uns unmöglich jede Aktion intensiv zu betreuen. Somit ist sowohl die Durchführung als auch der mögliche Auf- und Abbau eurer Aktion selbstständig zu organisieren. Gemeinsam mit euch und eurer Kreativität möchten wir den Tag gestalten!
Ich möchte einen Verkaufsstand am Tag des guten Lebens aufstellen. Ist dies kostenpflichtig?
Der Verkauf von Waren oder Trödel ist am Tag des guten Lebens nur gemäß Basarmentalität bzw. Tauschhandel möglich. Gewerblicher Verkauf ist am Tag des guten Lebens nicht gestattet. Essen und Getränke können jedoch ganz normal verkauft werden.Wir veranschlagen auf der Venloer Straße folgende Gebühren (der Veranstalter behält sich vor, Ausnahmen zu genehmigen, z.B. beim Verkauf selbstgemachter Speisen und Getränke):

10 Euro/Meter, für diejenigen, die gemäß Basarmentalität bzw. Tauschhandel Waren verkaufen

50 Euro, für fertiges Essen und Getränke

  • Der Verkauf von Alkohol verlangt im gesamten Gebiet eine zusätzliche Konzession und eine Gebühr von 30 Euro. Es genügt ein formloses Anschreiben als Scan an ehrenfeld@tagdesgutenlebens.de unter Angabe von: Name, Anschrift, Standort des Verkaufs und Originalunterschrift. 
Muss ich den Müll selbst entsorgen?
Ja. Bitte denkt mit daran, ausreichend Mülltüten und einen Besen mitzubringen, die Straßen sollten nach Veranstaltung besenrein hinterlassen werden.

 

Parken & Anreise

Wo kann ich als AnwohnerIn mein Auto am 'Tag des guten Lebens' parken?
Der Veranstalter sorgt für genügend externe Stellplätze für alle AnwohnerInnen im nahen Umfeld der autofreien Zone. Genaue Informationen dazu finden Sie bald an dieser Stelle.
Bis wieviel Uhr muss ich mein Auto umparken? Wann kann ich wieder in das Gebiet reinfahren?
Ab 7 Uhr wird das autofreie Gebiet für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Die Anlieferung von Material für die Aktionen ist mit einer speziellen Zufahrtsgenehmigung bis 10 Uhr gestattet. Bis 7:00 Uhr müssen die Fahrzeuge in den Halteverbotszonen spätestens entfernt werden. Fahrzeuge die nicht in einer Halteverbotszone parken, können bis 10:00 aus dem Gebiet gefahren werden. Ab 22 Uhr werden die Straßen für den motorisierten Verkehr wieder freigegeben.
In welchen Straßen besteht am Tag des guten Lebens absolutes Halteverbot?
Eine Übersicht über die Halteverbots-Zonen am Tag des guten Lebens finden Sie bald an dieser Stalle. Das Halteverbot beginnt in den markierten Bereichen am Tag des guten Lebens um 7 Uhr und endet um 22 Uhr. Geparkte Autos in den Halteverbotszonen werden kostenpflichtig abgeschleppt. Auch sei darauf hingewiesen, dass die sonst geduldeten Gehweg-Parker an diesem Tag durch die Räumdienste der Stadt entfernt werden.
Ich wohne im Gebiet und bin auf mein Auto angewiesen. Was gibt es für eine Lösung?
Die Durchfahrt ist für Pflegedienste sowie Krankenfahrten möglich. Natürlich ermöglichen wir auch Sondergenehmigungen für besondere Fahrten. Kontaktiere und informiere uns bitte rechtzeitig per Email: ehrenfeld@tagdesgutenlebens.de
Wo finde ich als Besucher Parkplätze?
Die Ersatzparkplätze stehen in erster Linie den AnwohnerInnen zur Verfügung, damit am ‚Tag des guten Lebens‘ das Gebiet möglichst autofrei ist. Deswegen ist unsere Bitte, möglichst mit der Bahn, mit Fahrrädern, Skateboards, Inlineskates oder zu Fuß zu kommen.
Wie kann ich mit Bus & Bahn anreisen?
Von und nach Ehrenfeld fahren zahlreiche Straßenbahn- und Buslinien der KVB. Nähere Infos zum Fahrplan bekommt ihr auf der Homepage der KVB

Die Broschüre zum Projekt