Autoren-Archiv Tag des guten Lebens

  • In welcher Straße ist was los? Wo finde ich Aktionen zum Thema Bürgerbeteiligung oder Mobilität? Wie hieß noch gleich der Verein, den mir meine Kollegin empfohlen hat? Auf unserem Programmplan und der Aktionsplattform werdet ihr fündig. Den Plan gibt es am Tag des guten Lebens in gedruckter Form an allen Infoständen – er leitet euch […]

  • Sehr geehrte Anwohner, liebe Nachbarn, am Sonntag den 18. Juni 2017 findet in Köln-Deutz der Tag des Guten Lebens statt. Der öffentliche Raum gehört an diesem Tag den Deutzerinnen und Deutzern. Hierfür wird das Gebiet zwischen Gotenring, Mindener und Siegburger Straße für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der enstehende Freiraum schafft Platz für gemeinsame Aktionen auf den […]

  • 4 weeks to go – der Tag des guten Lebens steht vor der Tür! Um das ganze Riesending schaukeln zu können, suchen wir noch Helfer des Tages! Wir brauchen 3 Stunden eurer Zeit: zum Sonderfahrten eskortieren, Besucher informieren und Autofahrer besänftigen – das geht auch gut in Kombination mit ner Hängematte! 😉 Habt #einherzfürvincent und […]

  • Der nächste “Tag des guten Lebens” wird am 18. Juni 2017 in Köln-Deutz stattfinden. Die Planungen für den ersten Tag in der Innenstadt laufen. Der Termin steht fest: Am 18. Juni 2017 werden die Straßen zwischen Gotenring, Mindener und Siegburger Straße den Anwohnern sowie Vereinen, Künstlern, Bürgerinitiativen und Unternehmen, die sich für eine ökologisch-soziale Wende […]

  • …und bietet die Chance, den Tag entscheidend weiter zu entwickeln. Hier haben wir die Ergebnisse unserer „Erkundungsaktivitäten“ zusammengefasst. Ein Tag in Deutz? Zusammenfassung  Der “Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit” ist ein autofreier Sonntag, der jedes Jahr in einem neuen Veedel Freiraum für vielfältige Aktionen bietet und für einen Wandel in Köln wirbt. Zweimal […]

  • Paris, Brüssel, Köln? Im September gibt es weltweit autofreie Sonntage. Nach drei erfolgreichen autofreien Tagen des guten Lebens hat das Bündnis Agora Köln die Planungen für einen weiteren Tag im Herbst 2016 begonnen.

  • Wie war der Tag? Insgesamt bunt und vielfältig, individuell für jeden Menschen anders. Deswegen wollen wir wollen Deine Meinung – und bitten Dich, die kurze Umfrage unten auszufüllen! Danke. Du hilfst uns, und allen, die in Zukunft nochmal einen Tag organisieren oder an einem teilnehmen werden. Damit der Tag des guten Lebens noch besser funktioniert. […]

  • Wer bezahlt eigentlich den Tag? Einen Teil bekommen wir von der Stiftung Umwelt und Entwicklung und anderen Förderern wie der Bezirksvertretung Lindenthal, einen Teil von Sponsoren. Was wir nicht machen? Standgebühren für Infostände und Nachbarschaftsaktionen. Jeder, der am Tag einen Tisch aufbauen möchte, soll das machen können, ohne zu zahlen, denn: Der Tag des guten […]

  • Die letzte Wettervorhersage unseres Hausmeteorologen, Volker Ermert, ist eingegangen, wir geben das mal ungefiltert weiter. Mittlerweile ich recht klar, wie das Wetter am „Tag des guten Lebens“ am 31. Mai 2015 tatsächlich wird. In Europa wird das Wetter meist von der Westwindzone bestimmt, in die atmosphärische Wellen eingebettet sind. Rückt Kaltluft in Richtung Süden voran, […]

  • Noch eine Woche, dann sperren wir 35 Straßen einen Tag lang. Wofür eigentlich? Für die mittlerweile 215 Aktionen von Anwohner und Vereinen, die am Tag des guten Lebens stattfinden und den Stadtteil Sülz in ein Stadtexperiment verwandeln. Übersicht gefällig? Gibt es hübsch aufbereitet im Programmflyer – und aktuell und interaktiv im stetig weiterwachsenden Programm auf […]

(I use my own pagination)s

Der Tag des guten Lebens ist ein Projekt der Agora Köln getragen vom Institut Cultura21